Im Angebot
(7) Bewertungen

Kombi-Schweißgerät - WIG 180 A - Cut 40 A - E-Hand

€ 419,00 € 479,00
Preis inkl. MwSt.

Artikel: EX10020049

|

Modell: S-MULTI 525H/SPAWARKA

Tiefpreisgarantie

Geringer Bestand

Jetzt schnell! Es gibt nur noch wenige Artikel.

Preis inkl. MwSt.

Lieferzeit ca. 2-4 Werktage
Hauptmerkmale
  • 3-in-1: WIG- und E-Hand-Schweißen plus Plasmaschneiden
  • leistungsstark mit 60 % Einschaltdauer und 180 A (40 A Plasma)
  • übersichtliches Bedienfeld mit LED-Anzeige
  • E-Hand-Schweißen mit Hot Start, Anti-Stick und Arc Force
  • effektiver Überhitzungsschutz
Sichere Zahlungsmethoden
Details zur Lieferung
Rückgabe und Garantie

PRODUKTBESCHREIBUNG

TECHNISCHE DETAILS

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Bewertungen & Rezensionen


4.1

Basierend auf 7 Bewertungen

Sortieren nach :

vor 7 Jahren Veröffentlicht auf Amazon Spain

Mir hat es gefallen, gute Maschine.

Hallo. Referenz s-multi 525h Es ist diese Woche angekommen. Ich habe es getestet und die Wahrheit ist, dass es mir sehr gute Empfindungen vermittelt hat. Ich habe es mit 3,25-mm-Elektroden ausprobiert, es trägt sie mühelos, als ob nichts wäre, sehr gute Elektrodengrundierung und sehr gute Lichtbogenstabilität , gute Ergebnisse des Kabels. Schweißen mit WIG, die Grundierung ist großartig, ich habe das Plasma noch nicht ausprobiert. Es scheint mir ein gutes Schweiß- und Schneidgerät zu sein.

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

vor 6 Jahren Veröffentlicht auf Amazon Germany

Sehr gutes Gerät

Habe diese Gerät nun schon mehrfach zum Schneiden und Schweißen benutzt bin sehr zufrieden mit der Leistung des Gerätes. Das geringe Gewicht macht es auch angenehm mobil

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

vor 7 Jahren Veröffentlicht auf Amazon Germany

gutes gerät! aber vorsicht mit den thorium elektroden! es gibt gesünderes ;)

bin sehr zufrieden mit dem gerät. nur wäre ein warnhinweis auf den elektroden mit rotem farbcode wünschenswert da selbige beim anschleifen thoriumhaltigen radioaktiven staub freisetzen. nochbesser wäre das gerät direkt nur mit lanthan (oder rein wolframelektrode) zu verkaufen.

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

vor 4 Jahren Veröffentlicht auf Amazon Germany

Rezension zum Kombischweißgerät "S-MULTI 525H" von Stamos Germany

Rezension zum Kombischweißgerät "S-MULTI 525H" von Stamos GermanyIch bin schweißtechnisch nicht ganz unerfahren und war auf der Suche nach einem modernen Gerät.Nach einiger Suche im Web, entschied ich mich für eine Kombi-Lösung, und aufgrund einiger guter Bewertungen fiel meine Wahl auf das Stamos S-MULTI 525H.Im Anschluss möchte ich meine Erfahrungen für alle drei Funktionen differenziert erläutern.Allgemein:Ein Kombigerät kann von Vorteil sein, aber ein großer Nachteil ist das ewige umrüsten. Mit "nur den Schalter umlegen" ist es nicht getan, das Gerät muss für jede Funktion anders gerüstet werden, so braucht man das Massekabel bei E-Hand/MMA meist auf dem Minuspol, während WIG und PLASMA die Masse auf dem Pluspol benötigen.Bei WIG benötigt man natürlich ein Schutzgas (Argon 4.6) während man fürs Plasmaschneiden einen leistungsfähigen Druckluftanschluss benötigt, dafür gibt es aber nur einen gemeinsamen Eingang ins Gerät. Mit den beigelegten Anschlüssen ist hier kein komfortabler Wechsel zu realisieren. Ich habe hier Druckluftkupplungen eingebaut.Plasmaschneiden:Mit dieser Funktion bin ich derzeit am wenigsten glücklich, allerdings hatte ich vorher auch null Erfahrung mit Plasmaschneiden, ich bin hier immer noch in der Experimentierphase. Die beigelegten Verschleißteile decken die Lernkurve sicher nicht ab. Das Gute daran ist, dass es sich wohl um simple Standard Ersatzteile handelt, die leicht in größeren Mengen günstig im Internet gefunden werden können. Am Plasmabrenner selbst sieht man, wo hier gespart wurde, dasselbe gilt für den WIG-Brenner. Einfach mit Kabelbindern fixierte Billig-Mikroschalter, Passgenauigkeit nach Zufallsprinzip. Aber zumindest für den Einstieg sollten diese Brenner durchhalten. Wer besseres möchte, muss umrüsten, näheres dazu im "WIG" Teil.Bei einem meiner ersten Versuche ist mir gleich die Keramik Düse gebrochen, sodass ich eigentlich keine tauglichen Schneidversuche unternehmen konnte. Ich habe mir ein Ersatzteilset bestellt, mal sehen, ob es dann besser wird, dann werde ich das hier updaten.WIG:Wie die anderen Rezensenten schon erwähnt haben liegt nur eine rote Wolframnadel bei, welche Thorium enthält, diese entwickelt beim Anschleifen leicht radioaktiven Staub!Ich empfehle graue Elektroden für universelle Anwendung.Sucht man auf Wikipedia nach dem Begriff „Wolframelektrode“, so bekommt man eine gute Übersicht, welche Typen gesundheitsgefährdend sind.WIG habe ich schon in der Lehrzeit öfters geschweißt, daher hatte ich hier weniger Probleme. Der beigelegte WIG-Brenner funktioniert zwar, das war es aber auch schon, beim Aufschrauben der hinteren Brennerkappe war es sehr schwer, die Dichtung an ihrem Platz zu halten. Daher habe ich mir bei der Firma Stahlwerk einen nahezu kompatiblen Brenner bestellt, lediglich den Stecker für die Steuerleitung musste ich umlöten, das war aber nur ein zweipoliges Kabel, wo es egal ist an welchem der beiden Punkte die Litze angelötet wird, es muss ja nur der Taster am Brenner durchgeschaltet werden.Als Zubehör empfiehlt es sich zumindest noch einige Wolframelektroden und Schweißzusatz anzuschaffen.Mit den Schweißergebnissen war ich durchaus zufrieden, die Schweißnahtvorbereitung ist eminent wichtig. Unreinheiten am Schweißgut, toleriert das WIG-Verfahren ganz schlecht.WIG-ALU schweißen ist mit diesem Gerät leider nicht möglich, aufgrund der fehlenden Wechselstromfunktion (AC).E-Hand (MMA)Elektrodenschweißen funktioniert mit diesem Gerät sehr gut. Diverse Hilfsfunktionen, wie "anti-stick" und gute Zündbarkeit, sind ein großer Fortschritt gegenüber den alten Trafogeräten.Die Leistung von 180A ist absolut ausreichend, wenn man nicht gerade einen ganzen Tag Baggerschaufelzähne aufschweißen will. 3mm Elektroden sind gar kein Problem.Die Wahl der richtigen Elektroden ist extrem wichtig beim E-Hand schweißen. Schlechte Schweißergebnisse können sich mit hochwertigeren Elektroden ganz schnell bessern. Hier auf Amazon gibt es z.B. "Oerlikon Fincord", die sehr gut funktionieren:Der Elektrodenhalter ist sicher nicht der Beste, aber er funktioniert, mir ist noch nie eine Elektrode beim Schweißen verrutscht, man muss halt darauf achten, dass die Elektrode richtig in der Winkelnut sitzt. Dass Massekabel ist offensichtlich ein Verschleißteil, das Kuperflachband, dass die beiden Zangenhälften verbindet, ist bei mir schon durchgebrannt.Fazit:Mit dem Stamos S-MULTI 525H erhält man ein Gerät, das drei Funktionen mehr oder weniger brauchbar beherrscht.MMA schweißen funktioniert sehr gut, bei WIG werden die Grundbedürfnisse abgedeckt, beim Plasmaschneiden habe ich jetzt noch nichts entdeckt, was ich mit einer guten Flex nicht wesentlich besser hinkriegen würde, aber hier bin ich noch am lernen.Ich hoffe, mit dieser Rezension einigen Leuten geholfen zu haben, Fragen bin ich gerne bereit zu beantworten, sofern es mir möglich ist.

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

letztes Jahr Veröffentlicht auf ManoMano France

Ich empfehle.

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

letztes Jahr Veröffentlicht auf Amazon Spain

Funktioniert ohne Gas

Funktioniert ohne Gas

Ursprüngliche Bewertung anzeigen

vor 3 Jahren Veröffentlicht auf Amazon Germany

Nicht

Kein Kommentar

Ursprüngliche Bewertung anzeigen
Weltweit vertrauen uns Experten
Über 16 Jahre
Erfahrung im E-Commerce
3 MILLIONEN
Menschen kauften bereits unsere Produkte