Mikroskope

Entdecken Sie unser vielfältiges Produktsortiment
weitere Kategorien

1 - 24 von 33 Produkte

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Professionelle Mikroskope für Forschung, Labor und Hobby

Kleine Welt ganz groß! Mikroskope sind aus der Forschung nicht mehr wegzudenken. Medizin, Biologie und andere Wissenschaften kämen ohne die geniale Erfindung nicht mehr aus. Wenn auch Sie nach passenden Mikroskopen und Laborzubehör für Ihre Einrichtung suchen, sind Sie in unserem Onlineshop genau richtig.

Zum Aufbau eines Mikroskops

Auch, wenn es inzwischen unzählige Mikroskope auf dem Markt gibt, der Aufbau ist bei den meisten Modellen ähnlich. Die einzelnen Teile des Mikroskops sind an einem Stativ befestigt. Am oberen Ende befindet sich das Okular. Wir unterscheiden 3 Varianten:

  1. Monokulare sind Mikroskope mit einem Einblick. Diese klassische Variante ist gut für Kinder und all diejenigen geeignet, die neu in die Mikroskopie eintauchen.

  2. Binokulare sind Mikroskope für beide Augen. Diese Geräte haben sich in der Forschung etabliert, da sie das lange Beobachten erleichtern. Schließlich muss kein Auge mehr zugekniffen werden.

  3. Trinokulare haben drei Einblicke: Zwei davon sind für die Augen, während der dritte Tubus für externe Aufnahmen, beispielsweise mit einer Kamera, gedacht ist. (Aufnahmen sind aber auch mit nur einem Okular möglich.)

Unter dem Okular befindet sich das Objektiv. Moderne Geräte verfügen über mehrere Objektive, die Ihr Präparat unterschiedlich stark vergrößern. Am sogenannten Revolverkopf wählen Sie dazu einfach die Objektivlinse mit der gewünschten Vergrößerung aus und drehen sie in Position.

Auf dem Mikroskop- oder Objekttisch befestigen Sie Ihr Präparat. Der Tisch ist von unten geöffnet, sodass Licht eindringt, um Ihr Präparat zu beleuchten. Daher stammt der Name des Durchlichtmikroskops.

Um das einfallende Licht (natürlich oder künstlich) optimal zu nutzen, ist ein Kondensor unter dem Objektivtisch angebracht. Dieser leitet das Licht über einen Spiegel ins Objektiv. Je nach Modell enthält der Kondensor an unseren Modellen zusätzliche Lichtfilter, die bestimmte Wellenlängen herausfiltern.

Unsere Mikroskope im Überblick

Durchlicht-, Stereo- oder Phasenkontrastmikroskop: Bevor Sie ein Mikroskop kaufen, lohnt es sich, die verschiedenen Typen aus unserem Laborbedarf kennenzulernen. Welches Mikroskop eignet sich für welche Aufgaben und worin unterscheiden sich die Modelle?

MIKROSKOP-TYPBESONDERHEIT
Durchlichtmikroskop starke Vergrößerung möglich
Stereomikroskop dreidimensionale Darstellung der Probe
Phasenkontrastmikroskop bildet lebende Zellen ab


Das Durchlichtmikroskop beleuchtet Ihr Objekt von unten. Es ist die Basis eines jeden Mikroskops, das zusätzlich durch einen Kondensor verstärkt werden kann, um noch bessere Bilder zu erzeugen. Außerdem erweitern integrierte Lichtquellen das Gerät um ein Auflicht, sodass Ihr Objekt auch von oben beleuchtet wird. Je nach Modell sind 1000-fache Vergrößerungen möglich.

Ein Stereomikroskop bildet Ihr Präparat dreidimensional ab. Zwei getrennte optische Pfade mit zwei Objektiven und zwei Okularen machen es möglich. Da die Objektive leicht versetzt sind, fangen Sie das Präparat aus zwei Betrachtungswinkeln ein. Scharfe Bilder erhalten Sie bis zu einer 100-fachen Vergrößerung.

Ein Phasenkontrastmikroskop zeigt ungefärbte und durchsichtige Proben gut, ohne dass Sie diese einfärben müssen. Das ist vor allem dann hilfreich, wenn Sie lebende Zellen untersuchen und das Färben die Zellen töten oder anderweitig beeinträchtigen würde. Diese Geräte werden in der Gynäkologie und Urologie verwendet.

Vor dem Kauf: Das macht moderne Mikroskopie aus

Moderne Mikroskope erlauben spannende Aufnahmen mit der Kamera. Das geschieht entweder durch ein zusätzliches Okular oder durch einen Fototubus, den Sie auf das Okular aufsetzen. Die Verbindung zum PC nehmen Sie per USB-Anschluss vor. Per Software sehen Sie Ihr Präparat so auf einem Bildschirm.

Setzen Sie bei der Beleuchtung auf LED, wenn Sie Ihr Mikroskop kaufen. LEDs sind wartungsfrei und bieten eine gleichbleibende Farbtemperatur, auch bei unterschiedlicher Helligkeit. Außerdem ermöglichen sie neben der Durchlicht- auch die Auflichtfunktion. Das erleichtert viele mikroskopische Untersuchungen.

In der Forschung haben sich inzwischen auch digitale Mikroskope etabliert. Hierbei betrachten Sie das Objekt ausschließlich am Bildschirm oder über ein integriertes Farbdisplay. Bei einigen Modellen steuern Sie auch den Probentisch per Computer.

FAQ

Die Mikroskopie ist in Forschung und Wissenschaft unverzichtbar. Sie ist aber auch ein spannendes Hobby, bei dem es viel zu lernen gibt. Damit Sie bestens gewappnet sind, bevor Sie Ihr neues Mikroskop kaufen, beantworten wir Ihnen die häufigsten Fragen zum Thema.

Was versteht man unter den optischen Systemen Infinity, Finite oder Greenough?

Das Finite-System beschreibt ein kompaktes, in sich geschlossenes System mit einem 160-mm- Tubus zwischen Okular und Objektiv. Das Licht wird über diese Distanz gebündelt und erzeugt ein perfekt fokussiertes Bild. Das System ist genormt, wodurch Sie Komponenten, wie die Objektive, mit anderen Modellen austauschen können.

Infinity-Mikroskope nutzen ein offenes, nahezu unendlich erweiterbares System. Hier fehlt der 160-mm-Tubus. Die Lichtstrahlen verlaufen parallel ins Unendliche, daher der Name „Infinity“. So können Sie theoretisch unendlich Zubehör, wie Filter, zwischenlegen, bevor eine Tubuslinse die Strahlen bündelt und so die Probe abbildet.

Das Greenough-System sorgt bei Stereomikroskopen für eine optimale Bildqualität. Hierbei sind beide Strahlengänge vollständig voneinander getrennt. Die beiden Objektive sind um ca. 14° zueinander geneigt. Das System ist kompakt, einfach und damit kostengünstig. Nachteil: Durch den kompakten Bau lässt sich das System nur schwer erweitern.

OPTISCHES SYSTEMBESONDERHEITVORTEILGEEIGNET FÜR
Finite (endlich) Lichtstrahlung verläuft gebündelt in 160-mm-Tubus genormt, markenübergreifend veränderbar, aber begrenzte Möglichkeiten semiprofessionelle und professionelle Mikroskopie
Infinity (unendlich) Lichtstrahlung verläuft parallel spezialisiert, markenintern veränderbar professionelle und hochspezialisierte Mikroskopie
Greenough System für Stereomikroskope kompakt, einfach, kostengünstig semiprofessionelle und professionelle Mikroskopie

 

Welches Mikroskop eignet sich für zu Hause?

Mit einem Mikroskop kaufen Sie sich eine Eintrittskarte in eine wundersame Miniaturwelt. Einen guten Einblick erhalten Sie mit allen modernen Durchlicht-Mikroskopen. Durch ihr genormtes, geschlossenes System sind sie bestens für Neulinge und Hobby-Untersuchungen geeignet. Wenn Sie ganz neu einsteigen, empfehlen wir ein Mikroskop im Set mit Kamera, Software, Objektträgern und allem, was zum Erforschen dazugehört.

Mit welchem Mikroskop erkenne ich Bakterien, Viren, Blut oder Milben?

Pflanzenteile, Insekten und andere kleine Gegenstände sind unter dem Mikroskop noch besser zu erkennen als mit dem bloßen Auge. Doch welches Mikroskop zeigt die vermeintlich unsichtbaren Dinge?

  • Bakterien: Die Einzeller erkennen Sie mit Durchlichtmikroskopen ab einer 500-fachen Vergrößerung. Wir empfehlen eine 1000-fache Vergrößerung für den vollen Durchblick.

  • Blut: Per Lichtmikroskopie sieht Blut schon bei 100-facher Vergrößerung interessant aus. Besser ist jedoch eine 1000-fache Vergrößerung.

  • Viren: Die größten Viren sind gerade einmal so groß wie die kleinsten Bakterien. Ihre Maße liegen im Nanobereich. Damit benötigen Sie ein Elektronenmikroskop, um Viren zu betrachten. Diese arbeiten mit Elektronenstrahlen und zeigen das Präparat bis zu 500 000-mal größer.

  • Spermien: Da es sich hierbei um lebendige Zellen handelt, eignet sich ein Phasenkontrastmikroskop am besten. Eine 400-fache Vergrößerung genügt bereits, um das spannende Gewusel zu beobachten.

  • Milben, Flöhe und Co.: Größere Parasiten erkennen Sie bereits bei 4-fachem Zoom. Für kleinere Exemplare empfehlen wir eine 10-fache Vergrößerung.

Laborbedarf bei expondo günstig online kaufen

Ob für Ihr Hobby oder den Einsatz im Labor – in unserem Shop finden Sie die passenden Geräte für Ihren Forschungsdrang. Dazu gehören neben Mikroskopen elektrische Geräte wie Magnetrührer und Tischzentrifugen, aber auch professionelle Ausstattung wie Laborwagen.

Unser Sortiment enthält Bedarf für den semiprofessionellen und den professionellen Einsatz und ist hochwertig verarbeitet. Dennoch finden Sie bei uns vergleichbar günstige Preise. Durch regelmäßige Angebote sparen Sie zusätzlich. Schauen Sie also öfter bei uns vorbei.

Kennen Sie schon unsere Inspirationen? Hier erfahren Sie, wie und wofür Sie unsere Geräte einsetzen. Lesen Sie beispielsweise, wie Sie Ihre Labor-Instrumente per Ultraschallreiniger sterilisieren und desinfizieren.

Und wenn mal etwas nicht stimmt? Kein Problem. Bei uns haben Sie ganze 30 Tage Rückgaberecht. Verlassen Sie sich auf unsere After-Sales-Betreuung. Unser Serviceteam nimmt Ihre Anfragen gerne entgegen.